Dr. Dr. Bernhard M. Schmitt

Dr. Dr. Bernhard M. Schmitt

Chief Scientist, Pharmakologie, Anatomie & Zellbiologie

Bernhard arbeitet aktuell als Pathologe in einer hochspezialisierten privaten Gemeinschaftspraxis in Hamburg. Für uns analysiert und bewertet Bernhard die Forschungsergebnisse und Fortschritte unserer Beteiligungen in regelmäßigen kurzfristigen Abständen.

Nach seinem Medizinstudium in Heidelberg promovierte Bernhard im Bereich Pharmakologie. Als Postdoktorand forschte er im Department of Molecular Physiology, National Cardiovascular Center Research Institute, Osaka, Japan, sowie im Department of Cellular & Molecular Physiology der Yale University, New Haven, USA. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Anatomie und Zellbiologie, Universität Würzburg, habilitierte er in Würzburg in dem Fachgebiet Anatomie und Zellbiologie.

Auf seine Habilitation erfolgte eine Gastprofessur im Department of Physiology, Otago University, Dunedin, Neuseeland. Zurückgekehrt nach Deutschland erfolgte die Facharztausbildung im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zum Facharzt für Anatomie und Pathologie.

Bernhard hat an diversen Forschungsprojekten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Alexander von Humboldt Stiftung in Zusammenarbeit mit der Agentur für Wissenschaft und Technologie, Japan sowie der Yale University, USA und div. mitgearbeitet.

Er ist Mitglied im Bundesverband der Deutschen Pathologen e.V. sowie der Internationalen Akademie für Pathologie e.V.